Die Hydronauten

Die Hydronauten – das sind die außerirdische Neptuna, der Seehund Balty, die rollstuhlfahrende Möwe Ponto und die Krakendame Oktavia sowie der Bordcomputer Obo. Die vier bzw. fünf sind in Neptunas Schiff Hydronica unterwegs, einem Raumschiff, dass auch als U-Boot bis in tiefsten Meere vordringen kann. Neptuna stammt aus der dritten Dimension einer fernen Galaxie, wo es ihr auf die Dauer zu eintönig geworden war. Sie brach auf, um ferne Welten zu erforschen. Mit ihrem interstellaren Forschungsschiff Hydronica landete sie auf dem »Blauen Planeten«, genauer gesagt in der kleinen Meeresbucht, in der Balty und sein Freund, der Seemöwerich Ponto, ein bis dahin beschauliches Leben führten. Abenteuerlust und unermüdlicher Einsatz für die Umwelt bringen die drei ungleichen Gefährten gemeinsam auf eine unvergleichliche Reise. Ihre Route führt vom Baltischen Meer über den Nordpol hin zu den warmen Gewässern des Indischen Ozeans und weiter bis in die Antarktis. Sie gelangen an geheimnisvolle Orte, an denen Gefahren für sie selbst und für andere Meeresbewohner lauern, und bei denen ihr ganzer Einsatz gefordert ist. Neptuna, Balty und Ponto gehen den Problemen und ihren Ursachen auf den Grund. Denn zum Glück weiß der Bordcomputer Obo bestens über die Planeten Bescheid. So kann es in jeder Folge heißen: Jedes Mal eine gute Tat!

Posted in Allgemein |